Hinweise: Wettbewerb „Jugend musiziert“ Mecklenburg-Vorpommern 2021

Alle Teilnehmenden ab Altersgruppe III zeichnen ihr Wertungsprogramm als Video auf.

Was ist bei den Videos zu beachten?

Handy-Mitschnitte in guter Qualität sind dafür vollkommen ausreichend. Alle Juror*ìnnen werden in eurem Sinne von technischen Mängeln der Aufnahme absehen.

Bitte tragt eure Musik so vor, als ob ihr euren Beitrag vor der Jury spielt:

Anmerkung: Es geht hier nicht um die Erstellung eines visuell ausgefeilten und künstlerisch gestalteten Videos. Der Ton – der klangliche Eindruck ist wichtiger!

So kommt das Video zum Landesmusikrat:

Wenn das Video fertig ist, muss es auf einem YouTube-Kanal (nicht gelistet) hochgeladen werden. Wie die Einrichtung eines Kontos/Kanals funktioniert, wie man sein Video dort platziert und wie man gewährleistet, dass es Unbefugte nicht sehen können, wird in einem kleinen Film erklärt. Diesen findet ihr hier: https://youtu.be/goVe-GYF_BM

Der Titel des Videos ist so zu benennen:
     Namen der Musiker*innen, Wertungskategorie, Altersgruppe
Bei der Aufnahme ist zuerst das Programm in der Reihenfolge des Vortrags komplett zu benennen:
     Komponist*in - Titel des Stückes - ggfs. Satzbezeichnungen

Wenn das geschafft ist, braucht ihr nur noch den entsprechenden YouTube-Link per Mail an den Landesmusikrat M-V zu schicken, und zwar an folgende Adresse: info@kultur.schule

Spätestens bis zum 14. März 2021 um 22 Uhr müssen die Video-Links dort eingetroffen sein. Sonst ist eine Teilnahme am Wettbewerb leider nicht möglich.

Sollten mit der beschriebenen Vorgehensweise oder dem Dienst YouTube Probleme bestehen, bitten wir um eine schnelle persönliche Kontaktaufnahme. In diesem Fall finden wir eine individuelle Lösung.

Solltet Ihr Eure Anmeldung auf Grund der Umstände zurückziehen müssen, wäre es für das Organisationsteam eine große Erleichterung, wenn die Abmeldung bereits bis zum 8.3. 2021 per Mail an info@landesmusikrat-mv.de erfolgt.